Manchmal führt nur der Umweg zum eigentlichen Ziel.

Schon als Student des Maschinenbaus verspürte ich den Drang, Unternehmer zu werden und habe meine erste Firma gegründet. Nach Abschluss meines Studiums führte ich mein eigenes Unternehmen und stellte im Laufe der Jahre fest, dass klassisches Managementdenken Menschen oft nicht zu kreativen Höchstleistungen führt.

Mit der Zeit wurde mir klar, dass der Zugang zum Menschen der Schlüssel zum Erfolg ist.

Es folgten Jahre der Fortbildung im Bereich Psychologie und Coaching. In der agilen Projektmanagementmethode Scrum habe ich ein Menschenbild gefunden, das würdig und respektvoll mit der Kreativität im Mitarbeiter umgeht. Auch wenn Scrum hauptsächlich im Bereich der Softwareentwicklung eingesetzt wird, sind das Wertemodell und die Funktionsmechanismen auf viele Arbeitsbereiche zu übertragen.

Heute bin ich Unternehmer, Coach, Trainer und Scrum-Master mit der Mission verlorene Kreativität in Mitarbeitern wieder an die Oberfläche zu fördern, Kommunikation zu erleichtern, Führungskräfte beim Führen zu unterstützen und Menschen bei wichtigen Veränderungen zu begleiten.

Für die Bereiche, auf die ich nicht spezialisiert bin, habe ich ein wundervolles Netzwerk an kompetenten Kollegen, mit denen ich zusammen arbeite.

Volker Neumann